Über uns

Videobesichtigung

Ein Video aus unserem Werk. Führung durch die Produktion, Vorstellung der einzelnen Produktionsbereiche und der verfügbaren Technologie.

Wir sind Hersteller von Sitzen und weiteren Innenraumkomponenten.
Unsere Produkte liefern wir vorwiegend an die Automobilindustrie, gestalten aber auch passende Lösungen für Kunden aus anderen Branchen.

Das Unternehmen verzeichnet seit 2012 stetiges Wachstum und baut seinen Erfolg auf folgenden Grundpfeilern auf:

Zufriedene Kunden sind die treibende Kraft für das Unternehmen. Wir wissen, dass jeder Kunde seine spezifischen Bedürfnisse hat, und sind daher flexibel. Unsere Entwicklungsabteilung sucht entschlossen nach originellen Lösungen.

 

Ohne erstklassige Produktqualität würde es nicht gehen, deshalb liegt der Schwerpunkt bei der Unternehmensphilosophie auf der Produktionsqualität. Das Unternehmen ist zertifiziert nach ISO 9001 und die Prozesse werden regelmäßig nach VDA auditiert.

 

Bei allem, was wir tun, vergessen wir nie, dass die Mitarbeiter das wertvollste Gut sind. Obwohl wir heute schon mehr als 150 Beschäftigte haben, sind wir alle eine große Familie. Die Mitarbeiter werden regelmäßig geschult, wir fördern ihre berufliche Entwicklung und kümmern uns um ihre Zufriedenheit. Wir wollen, dass unsere Mitarbeiter stolz darauf sind, bei Repro zu arbeiten.

 

#REliablyPROfessional

Gründung des Unternehmens.

In Lom bei Most startet die Produktion von gepolsterten Armlehnen und Kopfstützen für leichte Nutzfahrzeuge. Noch haben wir wenig Erfahrung und Mitarbeiter, es fehlt uns aber nicht an Elan und Verbesserungsdrang.

 

Der erste Sitz läuft vom Band

Der Kunde ist mit unseren Produkten zufrieden und gibt die Produktion eines kompletten Sitzes in Auftrag. Daraufhin wird das Produktionsteam erweitert und unser erster Sitz läuft vom Band.

Umzug nach Litvínov

Das Fertigungsvolumen wächst ständig an, die bestehenden Räumlichkeiten reichen nicht mehr aus, daher zieht die Produktion in neue Räume in Litvínov um.
Dadurch kann die Fertigungskapazität um 100 % gesteigert werden. Außerdem wird stark in den Maschinenpark investiert und eine automatische Ausschneidemaschine angeschafft.

Erweiterung des Produktportfolios

Wir schaffen neue Spezialmaschinen an und können daher das Produktportfolio zusätzlich erweitern. In das Fertigungsprogramm werden Gummimatten und Textilmatten für gleich mehrere Automarken aufgenommen.

Bau der Kleberei

Das Produktangebot wird um geklebte Bodensets erweitert. Zu diesem Zweck wird eine spezialisierte Kleberei errichtet und weiteres Personal eingestellt. Das Produkt findet bald guten Absatz und die Serienfertigung wächst.

Akquisition durch die Snoeks Automotive

Von der Position eines strategischen Lieferanten wechseln wir zum Mitglied einer starken Gruppe. Durch die Verbindung mit Snoeks Automotive können wir unsere Fachkompetenz und Professionalität weiter vertiefen. Die Entwicklungsabteilung erhält Zugang zu vielen modernen Technologien. Unser Team wird durch zahlreiche Experten und Spezialisten aus den Bereichen Automotiv und Fertigung von Innenraumkomponenten ergänzt.

JIT-Produktion

Wir starten mit der Produktion von kompletten Car-Sets bestehend aus Sitzen, Metallteilen, Armlehnen, Kopfstützen und weiteren Kleinteilen. Dadurch werden Verpackungs- und Versandkosten eingespart. Um die Effektivität weiter zu steigern, wechselt das Unternehmen in den Just-in-time-Modus.

 

Umzug und Modernisierung der Produktion

Wir ziehen erneut um. Diesmal nur im Rahmen des Geländes. Die Fertigungsräume werden erweitert und folglich wird auch die Fertigungskapazität gesteigert. Die Produktionsanlagen werden modernisiert, das Lager wird umgezogen und neue Mitarbeiterbüros werden errichtet.